Hautpflege ab 60: So pflegen Sie reife Haut

Egal, ob Sie sich in Ihren 60ern entspannt, selbstbewusst oder sexy fühlen: Dr. Michelle Hines, Direktorin für Produktformulierung und globale Upstream-Forschung bei Mary Kay, kennt alle wissenschaftlich fundierten Schönheitstipps und Hautpflege-Fakten, die Sie brauchen, um ab 60 fabelhaft auszusehen. In diesem Interview teilt sie sie mit Ihnen! Wenn Sie noch nicht in den 60ern sind, lesen Sie unseren Artikel darüber, wie wichtig eine Hautpflege-Routine ist und erfahren Sie, wie Sie Ihre Haut in jedem Alter optimal pflegen – sei es ab 20 oder ab 30, ab 40 und ab 50.

Wie verändert sich meine Haut ab 60?

So könnte sich Ihre Haut in Ihren Sechzigern verändern:
  • Die Haut ist dünner und brüchiger.
  • Der Zellumsatz verlangsamt sich, was die natürliche Ausstrahlung der Haut mindert und zur Ansammlung von trockenen, abgestorbenen Hautzellen auf der Hautoberfläche führt.
  • Die oberste Hautschicht, die Epidermis, wird dünner und durchlässiger, ähnlich wie Krepppapier, wobei Falten und dünne Linien viel deutlicher zu erkennen sind.
  • Die Haut produziert nach der Menopause weniger Fett, wodurch es für die Haut schwieriger wird, mit Feuchtigkeit versorgt zu bleiben, was zu trockener Haut führt.
  • Die natürliche Kollagen- und Elastinproduktion der Haut wird reduziert, was zu einem Verlust der Spannkraft und Elastizität der Haut führt. Dadurch werden auch bestehende Hautfalten vertieft und neue Linien entstehen.
  • Große, pigmentierte Flecken, auch Altersflecken genannt, können in sonnenexponierten Bereichen der Haut auftreten.
  • Darüber hinaus beginnen die Kieferlinie und der untere Gesichtsbereich durch den Verlust von Kollagen und die Veränderung des Hautvolumens zu erschlaffen.

Wie sieht eine gute Hautpflege ab 60 aus?

Um die Auswirkungen der Hautalterung zu bekämpfen, ist eine konsequente Pflege mit sanfter Reinigung, Feuchtigkeitsversorgung und Schutz vor der Sonne wichtiger denn je.

CLEANSER

Die Hautoberfläche besteht aus Fettsäuren, die zur Unterstützung der Feuchtigkeitsbarriere benötigt werden. Einige Gesichtsreinigungsprodukte können diese natürlichen Hautfettsäuren entfernen, was zu einem erhöhten Verlust an Hautfeuchtigkeit führen kann. Seien Sie also bei der Reinigung sanft zu Ihrer Haut. Achten Sie darauf, dass Sie einen Cleanser verwenden, der ein feuchtes Hautgefühl hinterlässt.

MOISTURIZER

Versorgen Sie Ihre Haut jeden Tag mit Feuchtigkeit, besonders direkt nach der Reinigung, um die Feuchtigkeitsbarriere der Haut wiederherzustellen. Wählen Sie Feuchtigkeitscremes mit Inhaltsstoffen, die helfen, die Hauttrockenheit zu reduzieren. Benutzen Sie Tagescremes mit Lichtschutzfaktor, um dünne Haut vor ultravioletten Strahlen zu schützen und wählen Sie Nachtcremes mit Inhaltsstoffen wie Retinol und Alpha-Hydroxysäuren (AHAs), um Hautproteine wie Kollagen und Elastin zu unterstützen. 

SONNENSCHUTZ

Sie müssen Ihre Haut auch in diesem Lebensabschnitt noch schützen. Die Haut wird mit zunehmendem Alter empfindlicher, daher ist der Schutz der Haut vor Schäden durch die Sonne ab 60 wichtiger denn je.

WEITERE TIPPS

Ein mildes Peeling ist ein wichtiger Helfer zur Entfernung abgestorbener Hautzellen, die die Haut stumpf machen und die Hautfeuchtigkeit einschränken können. Wählen Sie Seren mit Peptiden zur Unterstützung der spezifischen Hautproteinproduktion, insbesondere von Kollagen und Elastin, aus. Setzen Sie auf Vitamin C und Niacinamid (B3), um Hautverfärbungen zu reduzieren.

PRODUKTEMPFEHLUNGEN AB 60

Tägliche Pflege: Verwenden Sie täglich die TimeWise Repair® Produkte für Ihre Hautpflege-Routine. Mit einem schäumenden Cleanser, der sich ultra-reichhaltig und sanft anfühlt, einem Serum mit Peptiden, das hilft, das Dreieck der Jugend zurückzuerobern, einer Feuchtigkeitscreme für den Tag mit Breitband-LSF (Lichtschutzfaktor), einer Feuchtigkeitscreme für die Nacht mit Retinol und einer Augencreme, die auf sichtbare tiefe Linien, Falten und schlaffe Haut abzielt, ist dies eine unglaubliche Kur für jede Haut, die fortgeschrittene Zeichen der Hautalterung aufweist!

Peeling: Gehen Sie in die Tiefe mit dem TimeWise Repair® Revealing Radiance® Facial Peel auf Basis von Glykolsäure, einer fortschrittlichen Peeling-Formel, die die Haut heller aussehen lässt, die Textur verbessert und das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten reduziert.

Seren, die den Hautton verbessern: Integrieren Sie das TimeWise Replenishing Serum C+E™ in Ihre Routine, um die Haut zu straffen, aufzuhellen und mit den Vitaminen C und E zu schützen, oder das TimeWise® Tone-Correcting Serum, um den zum Patent angemeldeten* Perfectly Bright® Complex zu erleben, der einen bahnbrechenden Aufhellungseffekt hat und Marinebohnenextrakt, Niacinamid und einen Algenextrakt enthält.

HAUTPFLEGE-TIPP: SCHENKEN SIE IHREN AUGEN ETWAS LIEBE

Die dünne Haut um die Augen braucht feuchtigkeitsspendende Cremes mit speziellen Peptiden, die die Kollagen- und Elastinproduktion unterstützen, um Falten in der Augenpartie zu reduzieren, und beruhigende Pflanzenstoffe, die die Feuchtigkeitsbarriere unterstützen. Wenn Sie kein Produkt mit einer geformten Applikatorspitze aus Metall verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Ringfinger benutzen, um das Produkt sanft aufzutragen und das Ziehen und Zerren im empfindlichen Bereich um die Augen zu minimieren.

Was sind die besten Experten-Tipps für schöne Haut in den 60ern?

Machen Sie Sonnenschutz zu einem Teil Ihrer täglichen Routine. Auch wenn es nicht Ihr Ziel ist, jünger aussehende Haut zu haben oder Anti-Aging-Produkte zu verwenden, sollten ältere Erwachsene weiterhin Sonnenschutzmittel verwenden. Sonnenschutz trägt dazu bei, das Risiko von Hautkrebs zu reduzieren, daher ist es wichtig, jeden Tag ein Breitspektrum-Sonnenschutzmittel zu verwenden. 

Vergessen Sie Ihren Hals und Ihr Dekolleté nicht! Jede Haut ist anfällig für Alterung, besonders die Bereiche, die ultravioletten Strahlen ausgesetzt sind. Wenn Sie Hautpflegeprodukte auf Ihr Gesicht auftragen, sollten Sie sie auch auf Ihrem Hals anwenden, um das Erscheinungsbild von Hautfalten, Erschlaffung und Straffheit zu verbessern. Stellen Sie sicher, dass Sie prüfen, welche Hautpflegeprodukte für Ihren Hals- und Dekolletébereich geeignet sind.

Wie geht man am besten mit Altersflecken um?

Normalerweise deuten Altersflecken darauf hin, dass die Haut durch die Sonne stark geschädigt wurde. Wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, ist es möglich, sie mit Concealer oder Foundation abzudecken. 

Marinebohne, Niacinamid und Vitamin C helfen, einen ungleichmäßigen Hautton und Verfärbungen zu reduzieren und tragen so zu einem strahlenden und ebenmäßigen Teint bei. Hautpflegeprodukte, die Retinol enthalten, können helfen, dunkle Flecken zu minimieren, indem sie die Rate des Zellumsatzes erhöhen. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da die Verwendung von hochkonzentriertem Retinol zu Hautunverträglichkeiten führen kann. Daher sollten Sie immer die empfohlenen Anwendungshinweise beachten.

WIR EMPFEHLEN DIESE PRODUKTE:

Make-up für schnelle Korrekturen: Die TimeWise® Luminous 3D Foundation ist eine großartige Option, da sie auf einer Formel basiert, die 12 Stunden lang Feuchtigkeit spendet und den Hautton ausgleicht. Kombinieren Sie sie mit Mary Kay® Perfecting Concealer, um Unreinheiten, Altersflecken und kleinere Hautunreinheiten zu kaschieren.

Aufhellende Seren: Produkte wie das TimeWise® Tone Correcting Serum oder das TimeWise Replenishing Serum C+E™ helfen, sichtbare Hautverfärbungen zu minimieren.

Hautpflege mit Retinol-Power: TimeWise Repair® Volu-Firm® Night Treatment mit Retinol enthält verkapseltes Retinol, und das Mary Kay Clinical Solutions™ Retinol 0,5 Set ist ebenfalls eine großartige Produktwahl!

Ich habe mit 60 immer noch Akne! Warum ist das so, und wie kann ich sie bekämpfen?

Während Akne im Teenageralter hauptsächlich hormonell bedingt ist, sind bei Erwachsenen sowohl Stress als auch Hormone die größten Auslöser für Akne. Nach der Menopause können hormonelle Ungleichgewichte einen direkten Einfluss auf Akneausbrüche haben. Außerdem führt Stress zur Produktion von Androgenhormonen und Cortisol, die beide die Talgdrüsen zur Produktion von überschüssigem Talg anregen und so zu Akneausbrüchen beitragen. Während Sie vielleicht versucht sind, Aknebehandlungsprodukte zu verwenden, die für die fettige Haut von Teenagern entwickelt wurden, ist reife Haut trockener und weniger in der Lage, diese stärkeren Behandlungen zu vertragen. Ziehen Sie Produkte in Betracht, die Salicylsäure enthalten, die helfen können, Ihre Poren zu reinigen, ohne die Haut zu sehr auszutrocknen. Wenn Ihre Akne nicht anspricht, sollten Sie einen Termin mit einem Dermatologen vereinbaren, um das Problem zu behandeln.

Wie kann ich meine Falten etwas kaschieren - besonders um die Lippen herum?

Während der Prozess des Alterns unvermeidbar ist und oft zu Falten führt, können Sie die Auswirkungen auf die Haut minimieren. Wenn wir altern, sind Linien und Falten auf der Stirn, zwischen den Augenbrauen und um den Mund herum stärker ausgeprägt. Vertikale Linien um den Lippenbereich sind z.B. das Ergebnis von Lächeln und Lachen, was die Haut dehnen kann und im Laufe der Zeit zu auffälligen Falten führt. Darüber hinaus können Lebensstilfaktoren wie Rauchen und Sonneneinstrahlung die Wahrscheinlichkeit für die Entstehung von Falten um den Mund durch wiederholte Muskelbewegungen erhöhen. Um sichtbare Falten um Ihre Lippen zu reduzieren, erweitern Sie einfach Ihre tägliche Hautpflege.

DAFÜR EMPFEHLEN WIR


Lippenpflege:
 Trockene Haut kann das Aussehen von feinen Linien und Falten verschlimmern, wodurch Lippenfalten tiefer und ausgeprägter erscheinen. Verwenden Sie daher das White Tea & Citrus Satin Lips® Set. Wenden Sie das Shea Sugar Scrub an, um die Lippen sanft zu peelen und zu glätten, und tragen Sie anschließend den Shea Butter Balm auf, um die Lippen zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Lip Primer: Benutzen Sie den TimeWise® Age-Fighting Lip Primer, um das Auftreten von Fältchen auf den Lippen und um den Lippenbereich herum zu reduzieren.

Ich habe bemerkt, dass meine Haut mit zunehmendem Alter trockener wird. Wie versorge ich Sie am besten mit Feuchtigkeit?

Wenn die Haut altert, wird sie dünner und anfälliger für Feuchtigkeitsverlust und äußere Einflüsse. Achten Sie beim Baden, Duschen und Reinigen darauf, dass Sie warmes und nicht heißes Wasser verwenden. Heißes Wasser kann der Haut natürliche Öle entziehen, was zur Hauttrockenheit beitragen kann. Tragen Sie mindestens zweimal täglich eine Feuchtigkeitscreme für trockene Haut auf, um die Haut mit einem Feuchtigkeitsschub zu versorgen, und verwenden Sie über den Tag verteilt ein wenig Gesichtsöl, um der Haut einen gesunden Glanz zu verleihen. Diese Produkte könnten Ihnen helfen:


NOCH MEHR HAUTPFLEGETIPPS FÜR ÜBER SECHZIGJÄHRIGE

Wenn Sie die beste Pflege für Ihre Haut zusammenstellen wollen oder einfach nur Ihre Lieblingsfeuchtigkeitscreme nachbestellen möchten, kontaktieren Sie eine selbstständige Schönheits-Consultant mit Mary Kay! Sie kann Ihnen helfen, Ihre Hautpflege-Routine an Ihre aktuelle Lebensphase anzupassen und berät sie gerne – virtuell oder persönlich!

Consultant finden & kontaktieren

Hier sind einige der besten Hautpflegeprodukte, die wir Frauen ab 60 empfehlen: